Unser Konzept:

 

Auszug aus unserem Konzept:

Ein Kind soll Kind seien dürfen!

Kinder besitzen keine Macht und Lobby. Welche Rechte sie haben und nutzen können, hängt davon ab, was ihnen die Erwachsenen zugestehen. Wir müssen uns bewusst sein, dass unser Verhalten, sowie unsere Haltung eine besondere Bedeutung ist.Bei uns entscheiden und entwickeln die Kinder, durch unsere Unterstützung den Tagesablauf.Sie dürfen mitentscheiden beim Tun und Handel unter Berücksichtigung von Regeln und Werte.

Für die Umsetzung im Alltag bedeutet das:

Spielen dürfen, sich auch mal Langweilen dürfen, sich dreckig machen dürfen, eigene Ideen entwickeln und sie umsetzen, eigene Erfahrungen machen(Erfolg und Misserfolg), Fehler machen dürfen, Recht auf Akzeptanz,

ganz egal !!!I Ich bin ich!!!

Unsere Ziele in der pädagogischen Arbeit:

Sozialverhalten, Selbsständigkeit, Wissen erwerben, Kritikfähigkeit, Kreativität, Partizipation, religiöse Erziehung, Selbsbewusstsein, Werte vermitteln

Das gesamte Konzept unserer Einrichtung basiert auf der gesetzlichen Grundlage des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) und des Leitbildes der katholischen Kirche. Den gesamten Inhalt des Konzeptes können Sie gerne bei uns im Kindergarten einsehen.